Open post

Nachbetreuung nach der Intensivstation/ Follow-Up

Unter Nachbetreuung (Follow-Up) werden mono- oder multiprofessionelle Angebote für Angehörige und für Patient*innen verstanden, die nach einer kritischen Erkrankung und deren Therapie auf der Intensivstation eingesetzt werden. Die Angebote zur Nachbetreuung unterstützen die physische und psychische Erholung nach einer kritischen Erkrankung. Als Nachbetreuung werden international verschiedene Aktivitäten beschrieben. Dabei gilt es, Patientinnen und Patienten...

Open post

Patient*innen und Angehörige erzählen ihre Geschichte

Regine Schwinds Geschichte Warum musste Ihr Angehöriger auf die Intensivstation? Nach einer Leberoperation aufgrund eines Leberrisses. Wie haben Sie die Aufnahme Ihres lieben Angehörigen und die erste Zeit auf der Intensivstation erlebt? Mein Vater erholte sich erstaunlich schnell nach dem Eingriff und konnte nach 4 Tagen auf die Normalstation verlegt werden. Schwestern und Pfleger...

Open post

Die technische Ausrüstung auf der Intensivstation – Medikamentengabe

Viele Patient*innen können oder dürfen weder essen noch trinken. Deshalb werden die benötigten Medikamente oft in flüssiger Form direkt in die Blutbahn abgegeben. Sie erhalten auch alle lebensnotwendigen Nährstoffe über Infusionen oder Sonden. Dazu erhalten die Patient*innen kleine Kanülen, die direkt an die Blutgefäße angeschlossen sind. Über Spritzen, die durch Maschinen gesteuert werden, kann...

Open post

Die technische Ausrüstung auf der Intensivstation – das Beatmungsgerät

Patient*innen auf der Intensivstation haben häufig einen erhöhten Sauerstoffbedarf, aber es fehlt die Kraft zum Atmen oder die Lunge ist direkt geschädigt. Deshalb ist eine Beatmungsbehandlung in vielen Fällen notwendig. Viele der auf der Intensivstation betreuten Patient*innen brauchen aus unterschiedlichsten Gründen eine Unterstützung der Atmung. Hierbei gibt es unterschiedliche Systeme bzw. Geräte. So wird...

Open post

Die technische Ausrüstung auf der Intensivstation – der Monitor

Um Veränderungen bei schwerkranken Patient*innen auf der Intensivstation frühzeitig zu erkennen bedarf es einer ständigen Überwachung mittels Monitor. Für eine kontinuierliche Überwachung von Herzfrequenz, Atemfrequenz und Blutdruck ist es notwendig, die Patient*innen an einen Überwachungsmonitor anzuschließen. Diese erhobenen und erfassten Werte werden am Monitor in Kurven und Zahlen in verschiedenen Farben dargestellt. Damit sollen...

Scroll to top